Infos zur Qualifizierung

All­ge­mei­nes

Die Nach­bar­schafts­hil­fe Isma­ning ist ein aner­kann­ter Bil­dungs­trä­ger des Bun­des­ver­ban­des für Kin­der­ta­ges­pfle­ge. In Zusam­men­ar­beit mit dem Land­rats­amt Mün­chen qua­li­fi­zie­ren wir geeig­ne­te Per­so­nen, die sich zur Tages­pfle­ge­per­son (TPP) aus­bil­den las­sen möch­ten.

Wir qua­li­fi­zie­ren nach dem neus­ten Stan­dard des kom­pe­tenz­ori­en­tier­ten Qua­li­fi­zie­rungs­hand­bu­ches  (QHB) des Bun­des­ver­ban­des für Kin­der­ta­ges­pfle­ge im Umfang von 300 Unter­richts­ein­hei­ten (UE).

Die Qua­li­fi­zie­rung besteht aus 2 Tei­len, dem tätig­keits­vor­be­rei­ten­den Teil (160 UE) und dem tätig­keits­be­glei­ten­den Teil (140 UE).

Die Qua­li­fi­zie­rung fin­det berufs- und fami­li­en­freund­lich am Abend und am Sams­tag statt, i.d.R. außer­halb der Schul­fe­ri­en.

Die genau­en Zei­ten ent­neh­men Sie dem aktu­el­len Qua­li­fi­zie­rungs­plan.

Dort fin­den Sie auch die Aus­bil­dungs­the­men und die Aus­bil­dungs­or­te.

Die Kos­ten für den tätig­keits­vor­be­rei­ten­den Kurs betra­gen 880 €, der tätig­keits­be­glei­ten­de Kurs kos­tet 770 €. Teil­wei­se wer­den die Kos­ten von den jewei­li­gen Kom­mu­nen über­nom­men. Bit­te infor­mie­ren Sie sich bei Ihrer Gemein­de.


Tätig­keits­vor­be­rei­ten­de Grund­qua­li­fi­zie­rung

Die tätig­keits­vor­be­rei­ten­de Grund­qua­li­fi­zie­rung beinhal­tet

  • Kurs­ein­hei­ten 160 UE (1 UE = 45 Min.)
  • Prak­ti­kum (80 Std.)
  • Selbst­lern­ein­hei­ten (100 UE)
  • und endet mit einer Lern­er­geb­nis­fest­stel­lung.

 

Nach erfolg­rei­chem Abschluss erhal­ten Sie das Zer­ti­fi­kat des Bun­des­ver­ban­des für Kin­der­ta­ges­pfle­ge Stu­fe 1 und kön­nen nach Bean­tra­gung und Erhalt der Pfle­ge­er­laub­nis mit der Arbeit als Tages­pfle­ge­per­son begin­nen.

Teil­nah­me­vor­aus­set­zung (160):

  • per­sön­li­che Eig­nungs­fest­stel­lung
  • Min­dest­al­ter 18 Jah­re
  • Hauptschulabschluss/ o. staat­lich aner­kann­ter Berufs­ab­schluss
  • Erwei­ter­tes Füh­rungs­zeug­nis
  • Zustim­mung zur Anfra­ge bei der All­ge­mei­nen Jugend- u. Fami­li­en­hil­fe
  • durch das Land­rats­amt Mün­chen
  • Deutsch­kennt­nis­se mind. B2 Niveau

 

 Tätig­keits­be­glei­ten­de Qua­li­fi­zie­rung

Die tätig­keits­be­glei­ten­de Qua­li­fi­zie­rung soll­ten Sie idea­ler­wei­se machen, wenn Sie bereits län­ger in der KTP arbei­ten, kürz­lich mit Ihrer Tätig­keit begon­nen haben oder zeit­nah mit der KTP anfan­gen.

Die tätig­keit­be­glei­ten­de Grund­qua­li­fi­zie­rung beinhalt:

  • Kurs­ein­hei­ten 140 UE
  • Prak­ti­kum von 40 Std
  • Selbst­lern­ein­hei­ten von 40 UE
  • und endet mit einer Lern­er­geb­nis­fest­stel­lung

 

Nach erfolg­rei­chem Abschluss erhal­ten Sie ein Zer­ti­fi­kat des Bun­des­ver­ban­des für Kin­der­ta­ges­pfle­ge (Stu­fe 2).

 

Teil­nah­me­vor­aus­set­zun­gen:

  • erfolg­rei­cher Abschluss eines Qua­li­fi­zie­rungs­kur­ses (nach QHB o. DJI) (160 UE)
  • d.R. Tätigkeit/Erfahrung in der Kin­der­ta­ges­pfle­ge
  • eige­nes Kon­zept

 

Qua­li­fi­zie­rungplan für Tages­müt­ter — Kur­se Juni 2019 / April 2020  / Plan hier