Aktuell

Wir hel­fen auch in Zei­ten von Coro­na!

Für Senio­ren die zur Risi­ko­grup­pe zäh­len oder Men­schen die einer Qua­ran­tä­ne­maß­nah­me unter­lie­gen, bie­tet die Nach­bar­schafts­hil­fe Isma­ning die Mög­lich­keit an, Ein­käu­fe zu erle­di­gen. Wenn Sie Unter­stüt­zung benö­ti­gen, kön­nen Sie sich bei uns im Büro unter der Num­mer: Tel 0 89 96 07 99–33 mel­den.


Ver­ant­wort­li­che Pfle­ge­fach­kraft (w/m/d)

Fest­an­stel­lung (20 — 38 Wochen­stun­den)

Datum der Ver­öf­fent­li­chung der Stel­len­an­zei­ge: 01.09.2021 

Ort: Isma­ning 

Die Nach­bar­schafts­hil­fe Isma­ning e. V. ist ein gemein­nüt­zi­ger Dienst­leis­ter im Nor­den von Mün­chen mit zahl­rei­chen sozia­len und pfle­ge­ri­schen Ange­bo­ten für alle Alters­grup­pen. Wir sind eine der größ­ten Nach­bar­schafts­hil­fen im Land­kreis Mün­chen mit gut 150 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern,  Hel­fe­rin­nen und Hel­fern.

Unse­re Tages­pfle­ge betreut täg­lich zwi­schen 15 und 20 Gäs­te. Unse­rem Leit­bild ent­spre­chend sehen wir es als unse­re Auf­ga­be, Men­schen, die durch kör­per­li­che und/oder see­li­sche Erkran­kun­gen in ihrer All­tags­ge­stal­tung ein­ge­schränkt sind, pro­fes­sio­nell zu unter­stüt­zen, ihre kör­per­li­chen sowie kogni­ti­ven Fähig­kei­ten zu erhal­ten und zu för­dern.

Für die Lei­tung unse­rer Tages­pfle­ge suchen wir ab sofort eine Ver­ant­wort­li­che Pfle­ge­fach­kraft (w/m/d) in Fest­an­stel­lung (20 — 38 Wochen­stun­den)

Ihr Pro­fil:

  • Abge­schlos­se­ne 3‑jährige Aus­bil­dung als Pfle­ge­fach­kraft
  • Wei­ter­bil­dung zur ver­ant­wort­li­chen Pfle­ge­fach­kraft, Berufs­er­fah­rung in der Alten­pfle­ge
  • Eine hohe Fach- und Sozi­al­kom­pe­tenz sowie Team­fä­hig­keit
  • Freu­de am Umgang mit Men­schen und Mit­ge­stal­tung von krea­ti­ven Pfle­ge­kon­zep­ten zu einer akti­ven Tages­ge­stal­tung unse­rer Tages­gäs­te

Wir bie­ten Ihnen:

  • Eine unbe­fris­te­te Stel­le bis zu 38 Stunden/Woche in einem tol­len Team 
  • Fami­li­en­freund­li­che Arbeits­zei­ten — kein Wochen­end- oder Schicht­dienst
  • Über­ta­rif­li­che Bezah­lung 
  • Frei­wil­li­ge Son­der­zah­lun­gen
  • Urlaub von 30 Tagen 
  • Mög­lich­kei­ten der Fort- und Wei­ter­bil­dung

Ler­nen Sie uns als Arbeit­ge­ber mit sozia­ler Ver­ant­wor­tung ken­nen.

Wir freu­en uns auf ein Gespräch mit Ihnen!

Ihre schrift­li­che Bewer­bung schi­cken Sie bit­te an:

leitung@nbh-ismaning.de

Petra Apfel­beck

Vor­sit­zen­de der Nach­bar­schafts­hil­fe Isma­ning e.V.


Kin­der­krip­pe an der Asch­hei­mer Stras­se über­reicht groß­zü­gi­ge Spen­de an das Fami­li­en­zen­trum Isma­ning e.V.

Was für eine tol­le Über­ra­schung – was für eine tol­le Akti­on.

Zum Som­mers­fest der Kin­der­krip­pe an der Asch­hei­mer Stras­se, im ver­gan­ge­nen Juli, hat­te sich der Eltern­bei­rat etwas ganz Beson­de­res über­legt. Eine Tom­bo­la soll­te es sein und der Erlös soll­te einer Isma­nin­ger Ein­rich­tung zugu­te­kom­men.

Umso grö­ßer war die Über­ra­schung und Freu­de, dass die Wahl auf uns fiel. Stolz über­reich­te der Eltern­bei­rat am ver­gan­ge­nen Diens­tag einen Scheck in Höhe von €700,- der von Petra Apfel­beck und Mari­na Tschu­di freu­dig ent­ge­gen­ge­nom­men wur­de.

Mit die­ser tol­len Spen­de wird das Fami­li­en­zen­trum, dem Kin­der­park einen neu­en Wickel­tisch — mit Trepp­chen für die Kleins­ten – finan­zie­ren. So kön­nen die Klei­nen in Zukunft flei­ßig das Trep­pen­stei­gen üben und unse­re Betreue­rin­nen ihre Rücken scho­nen.

Wir sagen herz­li­chen Dank für die­se tol­le Akti­on!

spende

Vor­stand der Nach­bar­schafts­hil­fe Isma­ning e.V. wie­der­ge­wählt

Die neue Füh­rungs­rie­ge der Nach­bar­schafts­hil­fe ist mit einem ein­stim­mi­gen Wahl­er­geb­nis der Mit­glie­der­ver­samm­lung vom 22.07.2019 bestä­tigt wor­den.

Ledig­lich Michae­la Huber-Karr­asch ver­lässt den Vor­stand. Die Vor­stands­vor­sit­zen­de Petra Apfel­beck bedank­te sich bei Frau Huber-Karr­asch für ihre enga­gier­te Tätig­keit, die sie seit über 20 Jah­ren im Vor­stand aus­führ­te.

Als neu­es Vor­stands­mit­glied wur­de Frau San­dra Bau­er gewählt. Frau Bau­er ist seit die­sem Jahr als neue Lei­tung des Kin­der­parks der Nach­bar­schafts­hil­fe tätig und somit eine kom­pe­ten­te Nach­fol­ge­rin.

v.l.n.r Annet­te Rei­ter-Schu­mann, Anne Rein­hold (Lei­tung ambu­lan­te Pfle­ge), Petra Apfel­beck (1. Vor­sit­zen­de), Mari­na Tschu­di (2. Vor­sit­zen­de, Lei­tung
 Fami­li­en­zen­trum), San­dra Bau­er (Lei­tung Kin­der­park), Bri­git­te Tho­ma


Vor­stel­lung und Urkun­den­über­ga­be unse­res neu­en Wer­be­fahr­zeugs

Am ver­gan­ge­nen Frei­tag dem 19.07.19 war es end­lich soweit. Dank groß­zü­gi­ger Spen­den von Isma­nin­ger und auch aus­wer­ti­gen Unter­neh­men, konn­te der Fuhr­park der ambu­lan­ten Pfle­ge um ein wei­te­res drin­gend benö­tig­tes Fahr­zeug wach­sen. Nach einer kur­zen Begrü­ßung mit Sekt­emp­fang durch Petra Apfel­beck und Vor­stands­kol­le­gen wur­de den anwe­sen­den Spon­so­ren dan­kend eine Urkun­de über­reicht. Anschlie­ßend wur­de sich zum Grup­pen­fo­to um den neu­en Fiat Pan­da auf­ge­stellt.

Die Nach­bar­schafts­hil­fe Isma­ning e.V. bedankt sich bei den Fir­men, durch deren Unter­stüt­zung die Anschaf­fung die­ses Fahr­zeugs ermög­licht wur­de. zu den Spon­so­ren »>